Andreas Stoch: „Teste sich wer kann: Eltern müssen grün-schwarzes Schulchaos ausbaden!“

Veröffentlicht am 10.03.2021 in Pressemitteilungen

Zumeldung dpa/lsw: Fünft- und Sechstklässler sollen zweimal die Woche getestet werden

SPD-Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch zur «Teststrategie» der Landesregierung an Schulen: „Der Kompromiss von Kretschmann und Eisenmann nach dem Motto «Teste sich wer kann» macht mich fassungslos! Wochenlang streiten sich Grüne und CDU über die Teststrategie und schieben gegenseitig die Verantwortung hin und her. Jetzt, fünf Tage vor der nächsten Schulöffnung, drücken sie das Testen einfach an die Eltern ab.“

„Das Schulchaos im Land muss ein Ende haben! Kretschmann und Eisenmann haben keinen Plan, wie die avisierten Öffnungen der Schulen sicher und unter Beachtung des Infektionsschutzes umgesetzt werden können. Eine verantwortungsbewusste Landesregierung muss sich um die Gesundheit unserer Kinder und ihrer Familien sowie um die Gesundheit der Lehrkräfte kümmern. Ohne Infektionsschutz kann es in der Pandemie keine Schule geben!“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Termine Ortsverein Kandern

Vorstandstermine:

 

 

 

 

 

Counter

Besucher:173415
Heute:21
Online:1